FIATA > FIATA FAQ > Was ist ein FIATA FWR - FIATA Warehouse Receipt

Start » FWR

Der Spediteur befasst sich oft mit der Lagerung von Gütern. Dabei muss er für die Waren eine Empfangsbestätigung ausstellen. Das FWR ist ein Lagerschein, welcher in Lagereigeschäften der Spediteure verwendet wird. Es ist ein Standarddokument, welches hauptsächlich auf nationaler Ebene verwendet wird.

Das FWR ist kein Orderlagerschein, also kein offizielles Dokument das nach geltendem Recht als Orderpapier anerkannt ist. Wird ein Lagerhalter beauftragt, einen Orderlagerschein auszustellen, kann das FWR nicht benutzt werden. Wird die Ausstellung eines rechtlich anerkannten Dokumentes dieser Art nicht verlangt, kann in fast allen Fällen das FWR verwendet werden. Seine kommerzielle Funktion ist praktisch identisch mit derjenigen des Orderlagerscheins.

Im FWR sind die Abtretung des Herausgabeanspruches, Übertragung des Eigentums sowie die Übereinkunft, dass die Auslieferung des Gutes gegen Vorlage des Lagerempfangsscheins erfolgt, im einzelnen geregelt. Alle praktischen Belange betreffend werden in den meisten Rechtsprechungen diese durch den Gebrauch des FWR beabsichtigen rechtlichen Funktionen anerkannt.

Das FWR ist nicht begehbar, wenn es nicht mit dem Vermerk «negotiable» versehen ist.

In jedem Land ist im einzelnen darüber zu entscheiden, welche Allgemeinen Bedingungen auf den FIATA-Lagerschein anzuwenden sind. In Ländern, in denen Spediteure Bedingungen benutzen, welche auch Bestimmungen für Lagerhalter enthalten, sind diese Bedingungen anzuwenden.

Weitere Informationen
Ihre Bewertung:  
Bewertung: 4 (Ø 7.25)
Views: 12464
Stichworte:
Erstellt: 17.02.2010
Geändert: 10.03.2010
Artikel-ID: 13
Verein Hamburger Spediteure e.V.

Geschäftsführer Stefan Saß

Willy-Brandt-Str. 69 Telefon: 040 - 37 47 64 - 0 E-Mail: info@vhsp.de HASPA: Kto. 1280 109 800 BLZ 200 505 50
20457 Hamburg Telefax: 040 - 37 47 64 - 75 Web: www.vhsp.de Steuer-Nr.: 17/438/01004