Was ist ein FIATA SDT - Shippers Declaration for the Transport of Dangerous Goods

Start » SDT
Neben den beschriebenen Dokumenten, welche FIATA geschaffen hat, um die Einheitlichkeit von Spediteurdokumente zu fördern, hat sich FIATA auch dazu entschieden, dem Spediteur ein besonderes Formular für die Deklaration des Verladers bei Gefahrengut-Transport zur Verfügung zu stellen: das FIATA SDT.

Befasst sich ein Spediteur mit dem Transport gefährlicher Güter, muss er über die Klassifizierung der Güter gemäß ADR für den Straßentransport, RID für den Bahntransport und IMDG/IMO für den Oberseetransport genaue Angaben erhalten. Die Klassifizierung ist auf der Rückseite des Formulars angegeben.

Die Shippers Declaration for the Transport of Dangerous Goods, das FIATA SDT, gestattet dem Spediteur, die Güter zu identifizieren und die Frage der Verantwortlichkeit im Falle eines Unfalles oder Schadens zu klären.

Deshalb ist es wichtig, dass das FIATA SDT nicht durch den Spediteur selbst ausgestellt wird. In jedem Falle muss das FIATA SDT vom Verlader vollständig ausgefüllt und unterzeichnet dem Spediteur übergeben werden.

Weitere Informationen
Ihre Bewertung:  
Bewertung: 3 (Ø 6.67)
Views: 9686
Stichworte:
Erstellt: 17.02.2010
Geändert: 10.03.2010
Artikel-ID: 15

feed vp