263 neue Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistung starten ins Berufsleben

Hamburg, 12. Juli 2016: 263 Auszubildende haben erfolgreich ihre Abschlussprüfung zum/zur Kaufmann/Kauffrau für Spedition und Logistikdienstleistung absolviert. Zu der feierlichen Verabschiedung in ihr Berufsleben lud der Verein Hamburger Spediteure (VHSp) zusammen mit der Beruflichen Schule für Spedition, Logistik & Verkehr in die Handwerkskammer ein. Im Rahmen der Veranstaltung mit Ausbildungsleitern, Angehörigen und Auszubildenden ehrte der Verein Hamburger Spediteure die 73 Absolventen mit einem guten bzw. sehr guten Abschlusszeugnis. Sie erhalten eine vom Deutschen Speditions- und Logistikverband (DSLV) ausgestellte Urkunde sowie ein vom Schulverein gestiftetes Geschenk.  

 

Der Jahrgangsbeste in diesem Halbjahr ist Thomas Nübel von Bolloré Logistics Germany GmbH. Er erhält einen Gutschein der Akademie Hamburger Verkehrswirtschaft (AHV) für ein Tagesseminar seiner Wahl.

 

Nach der Begrüßung durch Jens Gutermuth, Abteilungsleiter der Schule, berichteten der Jahrgangsbeste Thomas Nübel und Mats Weller, Fenthol & Sandtmann GmbH, als Sprecher der ehemaligen Auszubildenden amüsant aus dem Azubi-Alltag.

 

Hauptredner war Gert Tews, Geschäftsführender Gesellschafter der Contibridge Schiffahrt und Spedition GmbH, und Mitglied im Vorstand des VHSp. Er betonte die sehr guten Zukunftsaussichten in der Logistikbranche: "Mit Ihrer erfolgreichen Ausbildung haben Sie eine tolle Grundlage für Ihren weiteren Lebensweg gelegt: Wie Sie wissen, ist unsere Wirtschaft auf qualifizierte Mitarbeiter wie Sie dringend angewiesen!" Er sei überzeugt, dass interessante Führungsaufgaben auf den Nachwuchs warteten.

 

Die Absolventen mit einem "sehr guten" Abschluss:

 



Über den Verein Hamburger Spediteure

 Der Verein Hamburger Spediteure e.V. (VHSp) wurde bereits 1884 in der Hansestadt gegründet und hat rund 340 Mitglieder. Der VHSp vertritt die Interessen der Hamburger Spediteure auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene gegenüber anderen Wirtschaftsverbänden, der Politik, Verwaltung und Öffentlichkeit. Neben einem umfangreichen und vielfältigen Informationsangebot bietet der VHSp seinen Mitgliedern auch Beratungen und regelmäßige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten an. Als Tarifvertragspartner verhandelt der VHSp als Arbeitgebervertretung mit der zuständigen Gewerkschaft ver.di über Lohn-, Gehalts- und Manteltarifverträge.


Pressekontakt Verein Hamburger Spediteure e.V.:

Stefan Saß

Verein Hamburger Spediteure e.V.

Willy-Brandt-Straße 69

20457 Hamburg

Tel:  040 / 37 47 64 – 20

info@vhsp.de
www.vhsp.de


Toolbox
Print Drucken
Acrobat PDF
Arrow Right Weiterempfehlen
RSS RSS Abonnieren

Veröffentlicht
09:02:26 13.07.2016

feed vp