Mitgliederversammlung beschließt Sitzverlegung

Bonn/Berlin, 9. September 2016. Der Deutsche Speditions- und Logistikverband (DSLV) wird seinen Sitz von Bonn nach Berlin verlegen. Diesen Beschluss fasste die Mitgliederversammlung während des DSLV-Unternehmertags am 9. September 2016 in der Bundeshauptstadt. Außerdem wählte das Gremium den designierten Vorsitzenden des DSLV-Fachausschusses Schienengüterverkehr / Kombinierter Verkehr, Axel Plaß (Konrad Zippel Spediteur GmbH & Co. KG, Hamburg), in das Präsidium des Verbandes.

DSLV-Präsident Mathias Krage begründet die Entscheidung für die Sitzverlegung: „Um die Interessen seiner durch 16 Landesverbände organisierten 3.000 Mitgliedsbetriebe wirkungsvoll zu stärken, bedarf es enger Kontakte zum Parlament, zur Regierung und zu den Bundesministerien. Wir müssen der Legislative im wahren Wortsinn näher kommen. Ein Dachverband wie der DSLV muss seinen Sitz in der Bundeshauptstadt haben.“ Das politische Berlin verlange eine deutlich höhere Präsenz nicht nur der Geschäftsführung. Auch für die Arbeitsebenen bedarf es etablierter Kontakte und Kommunikationswege. „Politische Entscheidungsträger müssen unsere Branche und ihre Bedeutung verstehen, sonst entwickeln sich Gesetze ohne Berücksichtigung der Praxis.“

Erst vor wenigen Monaten hat der DSLV seine neue Repräsentanz in Berlin Ecke „Unter den Linden / Friedrichstraße“ in unmittelbarer Nähe zum Reichstagsgebäude und den Abgeordnetenbüros bezogen, in der Hauptgeschäftsführer Frank Huster bereits mit einem vierköpfigen Team sein Büro hat. Die Räumlichkeiten bieten ausreichend Platz für alle Mitarbeiter des Bundesverbands.

Deshalb ist der weitere Zeitplan ehrgeizig: Bereits im Jahr 2017 soll der Umzug aller DSLV-Referate von Bonn nach Berlin abgeschlossen sein.



Der DSLV:

Der DSLV vertritt als Spitzenorganisation deutscher Speditions- und Logistikdienstleister eine der größten Branchen Deutschlands. Über seine 16 Landesverbände repräsentiert der Dachverband etwa 3.000 Betriebe mit mehr als 530.000 Beschäftigten.

Der DSLV ist kompetenter Ansprechpartner für Politik und Medien zu allen Fragen rund um die Themen der Spedition und der Güterlogistik mit allen Verkehrsträgern (Straße, Schiene, See- und Binnenschifffahrt sowie Luftfracht) einschließlich der Organisation, Bereitstellung, Steuerung, Optimierung und Sicherung von Prozessen der Güterströme entlang der Lieferkette.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Christoph Sokolowski

--------------------------------------------------------------------------------
DSLV Deutscher Speditions- und Logistikverband e. V.
Leiter Referat Politik und Kommunikation
Unter den Linden 24 / Friedrichstraße 155-156, 10117 Berlin
Telefon: +49 (0) 30 40 50 228-12
Telefax: +49 (0) 30 40 50 228-912
E-Mail: CSokolowski@dslv.spediteure.de


Sitz des Verbandes
Postfach 1360, 53003 Bonn
Weberstraße 77, 53113 Bonn
Telefon:  +49 (0) 228 91440-30
Telefax:  +49 (0) 228 91440-730
E-Mail:    presse@dslv.spediteure.de
www.dslv.org
-------------------------------------------------------------------------------


Toolbox
Print Drucken
Acrobat PDF
Arrow Right Weiterempfehlen
RSS RSS Abonnieren

Veröffentlicht
13:02:20 09.09.2016

feed vp