Logistikverband verstärkt sich personell

Berlin, 20. Oktober 2017

Seit Monatsbeginn leitet Markus Suchert das Referat Arbeits-, Sozial- und Tarifrecht im Deutschen Speditions- und Logistikverband (DSLV). Mit der Personalie trägt der Speditionsverband der wachsenden Bedeutung arbeitsrechtlicher und tarifpolitischer Fragen in der Speditions- und Logistikbranche Rechnung.  Der 36-jährige Volljurist blickt auf eine mehrjährige Erfahrung als Referent eines Abgeordneten des Deutschen Bundestags im Zuständigkeitsbereich Arbeit und Soziales zurück. Als Interessenvertreter der Branche ist Suchert im DSLV ab sofort direkter Ansprechpartner für Politik, Gewerkschaften sowie für Bundesministerien und -behörden in Fragen des Arbeitsrechts und der Sozialpolitik. Daneben ist er unter anderem Koordinator der tarifpolitischen Interessen der DSLV-Landesverbände und führt die Geschäfte des DSLV-Fachausschusses Sozial- und Tarifpolitik / Arbeitsrecht.

Der DSLV vertritt als Spitzenorganisation die Speditions- und Logistikbranche sowie die Transportwirtschaft über alle Verkehrsträger hinweg (Straße, Schiene, See- und Binnenschifffahrt sowie Luftfracht), einschließlich der Organisation, Bereitstellung, Steuerung, Optimierung und Sicherung von Prozessen der Güterströme entlang der Lieferkette. Der DSLV repräsentiert über seine 16 Landesverbände etwa 3.000 Unternehmen mit mehr als 550.000 Beschäftigten.


Mit freundlichen Grüßen

Frank Huster

Hauptgeschäftsführer
----------------------------------------------------------------------------------
DSLV  Deutscher Speditions- und Logistikverband e. V.
Unter den Linden 24
| Friedrichstraße 155-156
10117 Berlin
Telefon: +49 (0)30   40 50 228-10
Telefax: +49 (0)30   40 50 228-915
E-Mail:    FHuster@dslv.spediteure.de
www.dslv.org
--------------------------------------------------------------------------------


Toolbox
Print Drucken
Acrobat PDF
Arrow Right Weiterempfehlen
RSS RSS Abonnieren

Veröffentlicht
11:40:05 20.10.2017

feed vp