Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistung starten ins Berufsleben

Hamburg, 07.02.2018: Im Winterhalbjahr haben 268 Auszubildende erfolgreich ihre Abschlussprüfung zum/zur Kaufmann/Kauffrau für Spedition und Logistikdienstleistung absolviert. Zu der feierlichen Verabschiedung in ihr Berufsleben lud der Verein Hamburger Spediteure e.V. (VHSp) zusammen mit der Beruflichen Schule für Spedition, Logistik & Verkehr in die Handwerkskammer ein. Im Rahmen der Veranstaltung mit Ausbildungsleitern, Firmenvertretern und Auszubildenden ehrte der VHSp die 124 Absolventen mit einem guten bzw. sehr guten Abschlusszeugnis. Sie erhielten eine vom Deutschen Speditions- und Logistikverband (DSLV) ausgestellte Urkunde sowie ein vom Schulverein gestiftetes Geschenk.  

Der beste Prüfling in diesem Halbjahr ist Nils Kempa von der VHSp-Mitgliedsfirma Agility Logistics GmbH. Er erhält einen Gutschein der Akademie Hamburger Verkehrswirtschaft für ein Tagesseminar seiner Wahl.

Nach der Begrüßung durch Jens Gutermuth, Abteilungsleiter Spedition & Logistik der Berufsschule, berichteten Patrycia Mohr, Geodis Wilson Germany GmbH, und Sönke Briks, Röhlig Deutschland GmbH & Co. KG, als Sprecher der ehemaligen Auszubildenden aus ihrem Azubi-Alltag.

Die Absolventen mit einem „sehr guten“ Abschluss: 



Hauptredner der Verabschiedung war Johan P. Schryver, Geschäftsführer der H.J. Schryver & Co. (GmbH & Co. KG) und Vorsitzer des Vorstandes des VHSp. Er ging in seiner Ansprache besonders auf die hervorragenden Berufsaussichten der jungen Leute ein: „Die äußeren Umstände, die vielen sich zur Zeit bietenden Chancen für Ihren Start in Ihr Berufsleben sind jedenfalls ausgezeichnet. In Deutschland herrscht fast Vollbeschäftigung, die Speditions- und Logistikbranche sucht weiterhin gut ausgebildetes Fachpersonal, zu dem Sie ab heute gehören“.


Über den Verein Hamburger Spediteure

Der Verein Hamburger Spediteure e.V. (VHSp) wurde bereits 1884 in der Hansestadt gegründet und hat rund 350 Mitglieder. Der VHSp vertritt die Interessen der Hamburger Spediteure auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene gegenüber anderen Wirtschaftsverbänden, der Politik, Verwaltung und Öffentlichkeit. Neben einem umfangreichen und vielfältigen Informationsangebot bietet der VHSp seinen Mitgliedern auch Beratungen und regelmäßige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten an. Als Tarifvertragspartner verhandelt der VHSp als Arbeitgebervertretung mit der zuständigen Gewerkschaft ver.di über Lohn-, Gehalts- und Manteltarifverträge.

 

Pressekontakt Verein Hamburger Spediteure e.V.:                

Stefan Saß                                                                             

Verein Hamburger Spediteure e.V.                                        

Willy-Brandt-Straße 69                                                            

20457 Hamburg                                                                      

Tel:  040 / 37 47 64 – 20                                                          

info@vhsp.de                                                                        

www.vhsp.de                           





Toolbox
Print Drucken
Acrobat PDF
Arrow Right Weiterempfehlen
RSS RSS Abonnieren

Veröffentlicht
17:09:43 07.02.2018

feed vp
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren